ems.oberwart.at

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Die nächsten Termine


 

BeeBots go to VS Rotenturm

Am 3.4.2019 besuchten drei Schülerinnen und ihr Lehrer die VS Rotenturm. Ziel der Exkursion war, den VS-Schülern und Schülerinnen die Welt der BeeBots näher zu bringen. Nach einem spielerischen Einstieg zum „Aufwärmen“ begannen die Kinder unter Anleitung der Schülerinnen und des Lehrers mit den Robotern zu arbeiten. In verschiedenen Handlungssituationen wurde das Thema „Programmieren“ umgesetzt. Die Kinder waren mit vollstem Eifer dabei und hatten sichtlich Spaß. Es war eine coole Erfahrung für die Kids der Volksschule, aber gleichzeitig auch sehr bereichernd für die Schülerinnen der EMS. Abschließend fand man in der Pause noch Zeit für das gemeinsame Spielen im Pausenhof. Eine gelungene Kooperation! Danke.

Zum öffnen der Gallerie auf das Bild klicken!
 

#nasicher – Lehrling bei der ÖBB?

Am 19. März besuchten 26 interessierte und neugierige Schüler/innen der dritten Klassen die ÖBB Lehrwerkstätte in Wien / Hebbelplatz. Nach der Begrüßung durch den Lehrlingsbeauftragten Herrn Grill erhielten wir in einem informativen Vortrag einen Überblick über das Lehrlingsangebot der ÖBB, z.B. unterschiedliche Lehrberufe, Ausbildungszeiten, Weiterbildungsmöglichkeiten und den Lehrlingsalltag vor Ort. Besonders der Punkt „Aufnahmekriterien für Lehrlinge“ weckte die Aufmerksamkeit der Schüler/innen sehr. Im Anschluss konnten wir uns während einer Führung einen bleibenden Eindruck von den modernen Räumlichkeiten und der Infrastruktur der Gebäude und Hallen machen. Viele nutzten die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit Lehrlingen oder legten selbst Hand an einige Geräte oder Werkstücke.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen stand noch ein Besuch im „Haus der Musik“ auf dem Programm, wo sich die Schüler/innen selbst als Sänger, Dirigenten oder Komponisten betätigen konnten und sichtlich Freude an der Ausstellung hatten.

Ein herzlicher Dank für die Organisation dieses wirklich informativen und für manche vielleicht auch zukunftweisenden Tages gilt Herrn Herczeg und Herrn Grill!

Zum öffnen der Gallerie auf das Bild klicken!
 

Leipziger Buchmesse – eine Lesereise der besonderen Art!

Leseratten der NMS Pinkafeld, der NMS Pinggau und der EMS Oberwart besuchten im Rahmen eines von der Firma Desch-Drexler organisierten Leseprojektes zwei Tage die Leipziger Buchmesse. Neben der Flugreise und vor der beeindruckenden, kulturellen Kulisse, die die Stadt Leipzig mit der Thomaskirche und dem Auerbachs Keller bot, staunten die beteiligten Schüler/innen gemeinsam mit ihren Lehrpersonen über das vielfältige Angebot und die imposante Größe der Buchmesse in Leipzig. Herr Desch-Drexler führte die Gruppe aus Österreich durch die fünf riesigen Hallen und organisierte Besuche und Vorträge, bei denen Einblicke in die Buchlogistik sowie die Entstehung eines Buches, am Beispiel der Was ist Was Reihe des Tessloff Verlags, gewonnen wurden. Besonderes Interesse erweckte die Manga und Comic Halle, wo es darum ging, zu erfahren, wie Manga Bücher illustriert und übersetzt werden. Den gelungenen Tag rundete eine Autorenlesung ab. Auf dem Heimflug herrschte Einigkeit darüber, wie vielseitig und modern das Lesen ist. Dieses Projekt bedarf unbedingt einer Fortsetzung im nächsten Jahr – Leipzig liest, wir kommen!

Zum öffnen der Gallerie auf das Bild klicken!
 

Digitale Kompetenzen an der EMS Oberwart

Seit September 2018 bereichern verbindliche, digitale Stunden in Deutsch, Mathematik und Englisch den Unterrichtsalltag an der EMS Oberwart. Ziel dieses, im Schulprofil verankerten, Ansatzes ist es, die Schüler und Schülerinnen hinsichtlich ihrer digitalen Kompetenzen fit für die Zukunft zu machen.

Ergänzend zu den Lehrinhalten in den genannten Fächern, werden in diesen „Digikomp-Stunden“ entsprechende Möglichkeiten genutzt, um die digitalen Fähigkeiten weiter zu fördern und zu vertiefen.

An folgendem Beispiel lässt sich erkennen, dass dieser eingeschlagene Weg eine gute Möglichkeit bietet, sich umfassend mit einem Thema auseinanderzusetzen.

Weiterlesen...
 

RMB Schulwettbewerb

Bereits zum vierten Mal veranstaltRMB Wettbewerbet das Regionalmanagement Burgenland gemeinsam mit dem Landesschulrat für Burgenland einen Schulwettbewerb zum Thema "Wachsen mit Europa", und wir, die 4A Klasse waren als Vertreter der EMS Oberwart am Start.

 

Ungarischer Gedichtwettbewerb/Magyar versmondó verseny

2019 versmondó vjpgHeuer fand bereits zum 15. Mal der Rezitationswettbewerb in Oberwart statt. Unsere Schule nahm mit drei Schüler/innen aus der 2U Klasse an diesem Gedichtwettbewerb teil.

IMREK FABIENNE hat den 1.Platz bei den nicht-muttersprachlichen Teilnehmern gewonnen und MOLNÁR LILI den 3.Platz unter den muttersprachlichen Teilnehmern erreicht. Herzlichen Glückwunsch! 

Az idén 15. alkalommal rendezték meg a Burgenlandi versmondó versenyt Oberwartban / Felsőőrött. Iskolánk három diákjával (a 2U oszály tanulóival) vett részt a megmérettetésen, ahol

IMREK FABIENNE az 1. helyezést érte el a nem magyar anyanyelvűek körében,
MOLNÁR LILI a 3. helyezést kapta a magyar anyanyelvűek versenyében.

A nagyon szoros mezőnyben a tanulók kíváló eredményeket értek el.
Gratulálunk!

 

“Learning by doing!“

In der letzten Woche vor den Semesterferien fand an der EMS Oberwart eine „English Project Week“ statt. Unter der professionellen Leitung von Audrey Venter (Native Speaker) fand an fünf Vormittagen ein abwechslungsreiches „English only!“ Programm für interessierte Schüler/innen der vierten Klassen statt. Eine breite Palette von englischsprachigen Aktivitäten, Rollenspielen, bis hin zum gemeinsamen Kochen, trug dazu bei, die Englischkenntnisse auf vielfältige Weise zu vertiefen.

Ein herzlicher Dank gilt dem Elternverein der EMS Oberwart, der mit der finanziellen Unterstützung zum Gelingen des Projektes beitrug.

Zum öffnen der Gallerie auf das Bild klicken!
 

„Karneval der Tiere“ besuchte die EMS Oberwart

Am 6. Feber 2019 fand in der Aula der EMS Oberwart ein fröhliches „MITMACH-Faschingskonzert“ unter dem Motto „Karneval der Tiere“ von Camille Saint Saens statt.

150 Schüler/innen der ersten und zweiten Klassen waren begeistert von den unterschiedlichsten Instrumenten und musizierten auf der Bühne eifrig mit.

 

Skitag der EMS Oberwart in Mönichkirchen

Am 25. Jänner 2019 hieß es für 90 Schülerinnen und Schüler: Raus auf die Piste!

Über die Aktion ski4school der Firma Blaguss verbrachten die Kinder einen lehrreichen, abwechslungsreichen und natürlich auch lustigen Tag im Schnee. Die Anfänger erlernten schnell die wichtigsten Techniken für den Skisport, die Fortgeschrittenen verbesserten ihr Können und ihre Technik. Ein gelungener Sporttag ging viel zu schnell wieder zu Ende! Aufgrund der großen Teilnahme und Begeisterung wurde natürlich ein weiterer Skitag für unsere Kinder organisiert.

Zum öffnen der Gallerie auf das Bild klicken!
 

Vienna’s English Theatre - school tours gastierte am 31. Jänner 2019 in der EMS Oberwart

Auch im heurigen Schuljahr hatten die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen der EMS wieder die Möglichkeit, einer Aufführung des „Vienna’s English Theatre“ beizuwohnen.

„The Little Prince“ von Antoine de Saint-Exupery landete auf seiner Reise durch das Weltall auch in der Aula der EMS – Oberwart und versuchte dem Publikum zu vermitteln, wie wichtig wahre Freundschaft und die Schönheit des „Nicht-Sichtbaren“ sind.

„Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“

Zum öffnen der Gallerie auf das Bild klicken!
 

Sozialkompetenzhäuser

Am 7.2.2019 trafen sich alle Schüler zum Treffen der Sozialkompetenzhäuser der EMS Oberwart in der Aula. Sieger wurde das Haus Nelson Mandela.
Gleichzeitig wurden Schüler für ihre besonderen Leistungen im Schuljahr 2018/19 ausgezeichnet.

Zum öffnen der Gallerie auf das Bild klicken!
 

100 Jahre Republik – ein Ereignis wird gefeiert!

Anlässlich des Gedenkens an die Gründung der Republik vor 100 Jahren erinnerten die Schüler und Schülerinnen der EMS Oberwart auf vielseitige Art und Weise am Freitag, dem 9. November 2018, an diesen historisch so bedeutenden Tag. Der ganze Vormittag stand im Zeichen unserer Republik. Im Audimax begaben 100 Jahresich die Zuhörer und Zuhörerinnen auf eine Zeitreise und lauschten aufmerksam den Berichten von Zeitzeugen, die vor allem mit ihren Erzählungen aus der eigenen Schulzeit alle in ihren Bann zogen. Die Gruppe der „Kreativwerkstatt“ bemalte Kleidungsstücke im Klimt-Stil und überzeugte mit einem einstudierten Sketch über den Künstler Gustav Klimt. Besonders beeindruckend fiel die eigens für dieses Event produzierte Radiosendung auf, die von den Schülern und Schülerinnen in intensiven Sitzungen gestaltet und zusammengeschnitten wurde. Es war für alle ein lehrreicher und spannender Vormittag, vor dem Hintergrund dieses monumentalen Ereignisses!

 

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner